Hunter und Hope - die Unzertrennlichen
  • Hunter und Hope - die Unzertrennlichen

  • Stallhase
  • Farbe: grau / wildfarben
  • Geschlecht: Verschieden (siehe Info bei Beschreibung)
PRIVATE VERMITTLUNG: Lucky
  • PRIVATE VERMITTLUNG: Lucky

  • Mischling
  • Farbe: Schwarz mit weiß
  • Geschlecht: Männlich

Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie uns gefunden haben und herzlich willkommen. Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen unser Tierheim und den Tierschutzverein vorstellen.

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Sie erreichen uns telefonisch täglich zwischen 15:00 und 18:00 Uhr unter 08382 / 72365 oder schreiben Sie uns: info@tierheim-lindau.de.

Ein Tag im Tierheim

Vielleicht haben Sie sich schon immer gefragt, wie so ein Tag im Tierheim eigentlich aussieht. Was passiert hier alles? Tanja Wilke, unsere Schriftführerin verrät es Ihnen:

Liebe Tierfreunde des Landkreises Lindau, liebe Mitglieder, Förderer und alle, die einfach nur ein Herz für Tiere haben

Die Aufgaben eines Tierheims scheinen auf den ersten Blick einfach:

Ein Tier kommt ins Tierheim, es wird vom Tierarzt durchgecheckt, wenn es als gesund und munter eingeschätzt wird, kommt es in eins der liebevoll betreuten Quartiere und wird solange umsorgt, bis es an liebevolle neue Frauchen und Herrchen vermittelt werden kann.

 

Ist ein Tier krank, wird es wieder aufgepäppelt und dann erst zur Vermittlung freigegeben. Der Weg zum neuen Für-immer-Zuhause ist einfach nur ein bisschen länger!

Dass auch das Säubern der Quartiere und den dazu sonst noch erforderlichen Räumen wie Büro, Küche und Lager dazu gehören, kann man sich ja auch noch denken. Aber mit genügend motiviertem Personal ist das ja schliesslich kein Problem!

Weit gefehlt, als ehrenamtliche Helferin, die „nur“ ihre Samstag-Vormittage damit verbringt, dem Team um die Tierheim-Leiterin Martina Schwendner ein wenig unter die Arme zu greifen, kann ich Ihnen versichern, dass das gerade einmal ein Bruchteil der Arbeit ist, die hinter dem Tierheim Lindau und dem dazu gehörigen Tierschutzverein Lindau/ Bodensee e.V. steckt.

Das Team um Martina Schwendner hat meinen vollen Respekt, denn es ist ein Knochenjob! Tag für Tag, 7 Tage die Woche, 24 Stunden! Bevor die Mitarbeiter sich zu einer kurzen Besprechung zusammensetzen können, damit alle wieder auf den neuesten Stand gebracht sind und alle ihre Tagesaufgaben zugeteilt bekommen haben, sind schon x Aufgaben erledigt. Von der Sichtung der Tierklappe – ja, Sie lesen richtig, die Tierklappe, in der jemand anonym sein Tier abgeben kann, aus welchen Gründen auch immer – über das Checken der Quartiere bis zum ersten Füttern einiger Tiere, ist das auch wieder nur ein kurzer Ausschnitt ihrer Arbeit.

Die Vormittage – jeder Vormittag, 7 Tage die Woche – sind dem Säubern der Quartiere gewidmet: Leere Näpfe einsammeln und reinigen, frisches Wasser auffüllen, verunreinigte Decken und Körbchen austauschen, Wäsche waschen, Böden reinigen (trocken und nass) und das Wichtigste: Zwischendurch Streicheleinheiten für die Bewohner, die schon freudig bellen, schnurren, mit dem Schwanz wedeln, aufgeregt fiepsen oder zwitschern oder auf ihre eigene, spezielle Art zeigen, wie sehr sie sich über ihre menschlichen Kumpel freuen!

Zwischendurch klingelt immer wieder das Telefon. Jemand hat einen Schwan in Not gesehen, kann nicht mal jemand dort schauen fahren? Ein Fuchs wurde angefahren, kann den mal schnell jemand holen und zum Tierarzt bringen? Ein kleiner Vogel ist aus dem Nest gefallen, die Eltern kümmern sich nicht mehr, kann mal jemand….? Und noch viele tierische Notfälle ausserhalb des Tierheim-Geländes mehr.

Nebenbei darf das Gelände um das Tierheim auch nicht vernachlässigt werden, der Rasen gemäht, die Bäume und Büsche gestutzt, kaputte Zäune repariert, die Wildtiere werden versorgt etc.. Die Nebenräume benötigen ebenfalls ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit, ein separates Putzteam gibt es nicht, auch das erledigen die Damen und Herren selber. Dann noch der Bürokram, dieser verschwindet auch nicht wie von Zauberhand erledigt in der Ablage!

Für Besucher gibt es spezielle Öffnungszeiten, trotzdem kommen selbst an den Tagen, die als Ruhetage ausgeschrieben sind, immer wieder Tierfreunde, die „nur“ mal eben eine Frage haben, „nur“ mal eben vorbei kommen wollen und und und. Dabei ist der Ruhetag im Tierheim ein ganz normaler Tag im Leben der tierischen Bewohner und der Tierheim-Mitarbeiter und sollte sie „nur“ darin unterstützen, dass diese beiden Tage einfach mal etwas weniger stressig ablaufen!

Jeden Samstag-Vormittag, den ich dort verbringe und miterleben darf, wie ein Job im Tierheim tatsächlich abläuft, mit wieviel Engagement und Herzblut er von den Mitarbeitern erledigt wird, ziehe ich innerlich meinen Hut und danke Martina Schwendner, Christina „Günthi“ Günthör, Sandra Gräble, Anna Lena Blaschke, Christine Schneider, Franka Wenzel, Detlev „Volki“ Volkmann und Christian Seigerschmidt, dass sie Tag für Tag den aus den unterschiedlichsten Gründen im Tierheim lebenden Fellnasen, gefiederten Freunden und Exoten so ein schönes Zuhause bieten, bis diese dann in ein sorgfältig ausgesuchtes Für-Immer-Zuhause umziehen dürfen.

Ihr seid einfach toll!

Tierschutzverein e.V. Stadt- und Landkreis Lindau/Bodensee
Fraunhoferstraße 40
88131 Lindau/Bodensee

Telefon: +49 (0)8382/72365
info@tierheim-lindau.de

Impressum