Sammy - unser wählerischer Wirbelwind
  • Sammy - unser wählerischer Wirbelwind

  • Schnauzer-Mix
  • Farbe: Schwarz
  • Geschlecht: Männlich
Unser großes Mäuserudel, auf der Suche nach einem tollen Zuhause
  • Unser großes Mäuserudel, auf der Suche nach einem tollen Zuhause

  • Albino
  • Farbe: weiß
  • Geschlecht: Männlich

Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie uns gefunden haben und herzlich willkommen. Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen unser Tierheim und den Tierschutzverein vorstellen.

20200525 145444Wir leben auch im Tierheim

Manche Fellnasen bleiben für immer

Heute möchten wir Ihnen vier ganz besondere Katzen vorstellen, die im Tierheim Lindau zuhause sind und es womöglich auch für immer bleiben. Es geht um chronisch kranke Tiere, die bewondere Zuwendung, beinahe täglich ärztliche Fürsorge und eine extra Portion Liebe brauchen.

Für die vom Leben gekennzeichneten Sorgenfellchen haben wir zwei separate Zimmer, eines mit Auslauf und eines mit Katzenbalkon. Wir nennen diese Zimmer das Sonnen- und das Sternenzimmer. Die Bewohner dieser Zimmer sind aktuell jeweils zu zweit und haben ganz unterschiedliche Päckchen zu tragen.

 

Weiterlesen...

Unsere Tiere

Das Tierheim Lindau kümmert sich pro Jahr um ca. 800 Tiere.

Dazu gehören natürlich Katzen und Hunde, aber auch Kaninchen, Meerschweinchen, Mäuse, Ratten, Hamster, Chinchillas, Frettchen und auch viele Vogelarten. Sie alle suchen ein Zuhause.

Wir vermitteln unsere Schützlinge momentan nur nach einem vorher vereinbarten, individuellen Termin. Sollten Sie sich also für eine unserer Fellnasen interessieren, rufen Sie uns bitte vorab an oder schreiben uns eine Email, damit wir mit Ihnen einen Termin absprechen können.

Informationen zu unseren Preisen und Gebühren finden Sie hier

mimi1

Die Regenbogenbrücke

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.

Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.

Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muss,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.

Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.

Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.

Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!

Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
Dein Gesicht wird wieder und wieder von ihm geküsst,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.

Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...

(Autor des Originals Paul C. Dahm, Übersetzung von Carmen Stäbler)

Unsere Gebühren

Vielleicht fragen Sie sich jetzt: "Warum muss ich für ein Tier zahlen, das ich aus dem Tierheim aufnehme?"

Wir finanzieren uns fast ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen und der Unterstützung der Städte und Gemeinden aus dem Landkreis Lindau. Eine vernünftige Versorgung eines Tieres verursacht erhebliche Kosten, z. B. Futter, Impfungen, Wurmkuren, Kastration, ärztliche Untersuchungen und Behandlungen, Heizkosten, Personal und so weiter. Die Schutzgebühr deckt die Kosten nicht annähernd. 

Schutzgebühr

Bei der Vermittlung unserer Tiere berechnen wir eine Schutzgebühr. Diese ist, je nach Tierart, wie folgt gestaffelt:

Tierart

Schutzgebühr

Zusätzliche Informationen

Hund

300 Euro

geimpft, entwurmt, gechipt, kastriert (Jungtiere in Abstimmung mit unserem Team)

Katze

115 Euro

geimpft, entwurmt, tätowiert, kastriert (Jungtiere in Abstimmung mit unserem Team)

Ratte, Degu, Maus 

10 Euro

weiblich, unkastriert

20 Euro

männlich, kastriert

Vogel klein (Wellensittich, Kanarienvogel, Zebrafink etc.)

10 Euro

einzeln

18 Euro

Paar

Andere Heimtier-Vogelarten

Auf Anfrage

 

Kaninchen

30 Euro

weiblich, unkastriert, geimpft gegen Chinaseuche (RHD, Rabbit Haemorrhagic Disease)

40 Euro

männlich, kastriert, geimpft gegen Chinaseuche (RHD, Rabbit Haemorrhagic Disease)

Meerschweinchen

15 Euro

weiblich, unkastriert

25 Euro

männlich, kastriert

Andere Tierarten auf Anfrage.

Bitte beachten Sie, dass die Entrichtung der Schutzgebühr nur in bar erfolgen kann. Eine Zahlung per Karte oder Überweisung ist leider nicht möglich.

Katzen und Hunde können nicht sofort mit nach Hause genommen werden, wenn Sie sich für ein Tier entschieden haben!

Weitere Hinweise zu Impfungen und Versorgung unserer Tierheimkatzen

Unsere Tierheimkatzen werden vollständig gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche und Tollwut grundimmunisiert. Die Tiere sind bei der Übereignung an die Besitzer zudem entwurmt und entfloht.

Vor der Übergabe werden sie in der Regel noch einmal der Tierärztin vorgestellt für eine äußere Gesundheitskontrolle und eine Untersuchung des Zahnstatus.

Gegen einen Aufpreis auf die Schutzgebühr können Sie Ihr zukünftiges Familienmitglied auch zusätzlich noch auf FIV und Leukose testen und anschließend gegen Leukose impfen lassen, sollte dies im neuen Umfeld angeraten sein (Impfung bei Freigang oder regelmäßiger Unterbringung in einer Katzenpension empfehlenswert).

Abgabegebühr bei Übereignung eines Tiers an das Tierheim

Jeder kann einmal in eine Situation geraten, in der er oder sie sein Tier nicht mehr versorgen kann. Wenn Sie sich von Ihrem Tier trennen müssen und aus dem Stadt und Landkreis Lindau/Bodensee stammen: auch für Tiere, die eigentlich einen Besitzer haben, sind wir im Notfall da.

Achtung: Tiere aus anderen Landkreisen können wir ausschließlich in Notfällen aufnehmen! Kontaktieren Sie bitte zuerst das für Sie zuständige Tierheim!

Da wir ein kleines Tierheim mit geringen Einkünften sind, das sehr sparsam wirtschaften muss, um seine Tiere versorgen zu können, verlangen wir bei Übereignung des Tiers an das Tierheim eine Abgabegebühr.

Bei zwingenden, nachweisbaren Notlagen kann ein Sozialtarif vereinbart werden.

Die Abgabegebühr ist wie folgt gestaffelt:

Tierart

Herkunft

Status des Tiers 

Abgabegebühr

Hund

Stadt und Landkreis Lindau/Bodensee

  • Kastriert

  • Aktuell geimpft mit Nachweis durch Impfpass

40 Euro

  • Unkastriert und/oder

  • nicht aktuell geimpft und/oder

  • ohne Nachweis durch Impfpass

Preis für 1 Woche Tier-Unterbringung (Tagessatz abhängig von Gewichtsklasse)

Katze

Stadt und Landkreis Lindau/Bodensee

  • Kastriert

  • Aktuell geimpft mit Nachweis durch Impfpass

40 Euro

  • Unkastriert und/oder

  • nicht aktuell geimpft und/oder

  • ohne Nachweis durch Impfpass

Preis für 1 Woche Tier-Unterbringung

Andere Tierarten

 

Auf Anfrage

Bitte beachten Sie, dass die Entrichtung des Entgelts nur in bar erfolgen kann.

Eine Zahlung per Karte oder Überweisung ist leider nicht möglich.

Unterkategorien

Tierschutzverein e.V. Stadt- und Landkreis Lindau/Bodensee
Fraunhoferstraße 40
88131 Lindau/Bodensee

Telefon: +49 (0)8382/72365
info@tierheim-lindau.de

Impressum | Datenschutz