500 Euro aus der Puppenstubenweihnacht fürs Tierheim

Lindau (sd) – Nicht nur des Wetters wegen, zieht der Winter seine Spuren bis fast in den Frühling: Dem Tierheim schneite jetzt ein unverhoffter Geldsegen ins Haus, der im Winter begründet ist.

Anita Merkt, die während der Hafenweihnacht 2015 und bis in den Januar 2016 hinein, auf einer über 50 Metern langen Fläche ihre Puppenstubenhafenweihnacht im Stadtmuseum Cavazzen ausgestellt hat, sammelte während der Ausstellungszeit bei den Besuchern fleißig Spenden für gemeinnützige Einrichtungen.

500 Euro davon brachte sie in diesen Tagen dem Tierheim vorbei. Petra Seidl, Vorsitzende des Tierschutzvereins freute sich sehr darüber, denn das Tierheim habe ständig ungeplante Sonderausgaben wie besondere medizinische Behandlungen oder spezielles Diätfutter für einige Tiere zu verkraften. Ganz zu schweigen von der Umsetzung der notwendigen Baumaßnahmen zur Erhaltung des Gebäudes.

Der kleine Yorkshire-Terrier, der mit aufs Bild durfte ist Bienchen. Sie ist etwa 13 Jahre alt, auf einem Auge blind, aber sehr neugierig und lebensfroh, und sucht ein neues Zuhause. „Sie ist so lieb und hat es verdient, dass sich jemand um sie kümmert", sagte Seidl.

Text + Foto: Susi Donner.

Tierheim Spende Merkt sd

Tierschutzverein e.V. Stadt- und Landkreis Lindau/Bodensee
Fraunhoferstraße 40
88131 Lindau/Bodensee

Telefon: +49 (0)8382/72365
info@tierheim-lindau.de

Impressum | Datenschutz